Skip to content Skip to footer

Abänderung an der Beleuchtung am Motorrad

Welche technischen Änderungen an Motorrädern in der Schweiz sind erlaubt? Diese Frage ist nicht immer einfach zu beantworten. Was für gläubige Menschen die Bibel ist, sind für uns Bikerinnen und Biker die ASA-Richtlinien 2b. In den Richtlinien, welche vom Bundesamt für Strassen und Verkehr erarbeitet wurden, werden sämtliche technischen Änderungen an Motorrädern im Detail angeschaut. Zu den wichtigsten Informationen für Hobbyschrauber und professionelle Bike-Umbauer gehören insbesondere die notwendigen Dokumente über eine problemlose erneute Strassenzulassung. Das alles und viele weitere Informationen findest du in dieser Biker-Bibel.

Obwohl darin alle technischen Änderungen an Motorrädern in der Schweiz behandelt werden, wollen wir auf spezifische Fragestellungen etwas vertieft eingehen. Wichtig: Wenn du trotz unserer Ausführungen noch offene Fragen hast, kannst du dich jederzeit bei uns melden.

Noch besser: Nutze die Kommentarfunktion und hilf so auch allen anderen, die sich für dieses Thema interessieren. Wir beantworten gerne auch alle Fragen über die Kommentarfunktion.

Dein Blackdiamond-Motorcycles Team

Scheinwerfermbau

Wenn du den Scheinwerfer an deinem Motorrad umbauen willst, ist das überhaupt kein Problem. Du musst lediglich darauf achten, dass der Scheinwerfer ein E-Zeichen aufweist. Aufgepasst: Die Billig-Scheinwerfer aus Wish, Alibaba und Co. haben dieses Zeichen nicht und wenn, ist es meistens gefälscht. Kauf also den Scheinwerfer in der Schweiz oder in Deutschland. Auch nur ein DOT-Zeichen, wie in den USA üblich, reicht für das Schweizerische Strassengesetz nicht aus!

Blinkerumbau

Wichtige Information zu Beginn: Für alle Motorräder, welche vor dem 31.12.2012 eingelöst wurden, besteht KEINE Blinkerpflicht! Du kannst also die Blinker weglassen. Es ist nicht erlaubt, z. B. nur vorne oder nur hinten Blinker zu verbauen. Wenn du Blinker verbaust, müssen sie sowohl vorne als auch hinten in Betrieb sein und funktionieren.

Auch bei den Blinkern gilt: Zwingend notwendig ist ein E-Zeichen. Was schon oft zu Diskussionen geführt hat sind sogenannte Lenkerendenblinker – obwohl diese meist ein E-Zeichen aufweisen, sind diese in der Schweiz nicht erlaubt. Die vorderen Blinker dürfen nämlich von hinten nicht sichtbar sein. Am besten sprichst du dich diesbezüglich mit deiner MFK ab.

BMW K100 Gabel umbauen Schweiz

Ist ein Reflektor Pflicht?

Bei einem Umbau willst du den Reflektor möglichst verstecken, da dieser optisch oft nicht zum Gesamtbild des Motorrads passt. Das ist aber leider nicht möglich. In der Schweiz ist ein Reflektor mit E-Zeichen mittig der Fahrzeugachse vorgeschrieben. Die Prüfer auf den Strassenverkehrsämter legen grossen Wert darauf. Fehlt der Reflektor, musst du zur Nachprüfung.

Du interessierst dich für technische Änderungen an der Bereifung, Felgen und Stossdämpfer deines Motorrads? Kein Problem. In unserem nächsten Blog-Beitrag Felgen, Reifen, Stossdämpfer findest du hilfreiche Informationen.

Bildquellen

Titelbild Blog-Beitrag: Black Diamond Motorcycles

Beitragsbild BMW R100 Lenkereinheit: Black Diamond Motorcycles

Kommentar schreiben

Black Diamond Motorcycles © 2020, alle Webseiteninhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden! Alle Rechte vorbehalten.